Dinosaurierpark Teufelsschlucht


Seitenkopf
Seiteninhalt

Faszination Erdgeschichte

2016 mit zahlreichen neuen Attraktionen...!

Foto:
NEU: Der Rundweg durch die Erdgeschichte ist jetzt 300 Meter und 200 Millionen Jahre länger: Auf 1,7 Kilometern begeben Sie sich auf eine Expedition durch 620 Millinonen Jahre Erdgeschichte. Die Reise beginnt vor 420 Millionen Jahren im Devon und endet in 200 Millionen Jahre in der Zukunft. Und sie umfasst das Leben auf der ganzen Erde: Den Tyrannosaurus Rex, der in Nordamerika und Ostasien lebte, kennt sicher jeder - aber wie sieht es mit dem „Eifelosaurus“ aus? Auch dieses einheimische Urzeittier ist im Ernzener Park vertreten.

Alle Arten im Park - ab 2016 sind es mehr als 140 -  sind in lebensnahen Modellen und in originaler Größe zu sehen. Die Rekonstruktionen der ausgestorbenen Tierarten entsprechen dem aktuellen wissenschaftlichen Forschungsstand.

NEU in 2016:   "The future is wild"  Die neue Ausstellung zeigt, wie sich Wissenschaftler die Erde und ihre Bewohner in Millionen von Jahren vorstellen.


Icon: Google+ teilen
Icon: Drucken

Bild:

Grafik: Überschrift Häufige Fragen.
  • Sind Hunde im Dinopark erlaubt?
    Ja, Sie dürfen Ihren Hund gern in den Park mitbringen - vorausgesetzt, er ist angeleint. Hundetüten sind an der Kasse erhältlich.
  • Können wir mit einer Gruppe den Dinosaurierpark besuchen?
    Gern! Bitte melden Sie sich vorher telefonisch oder per e-mail an. Für Gruppen ab 20 Personen gilt ein ermäßigter Personenpreis. Tipp: Buchen Sie eine Führung für Ihre Gruppe!
  • Welches ist der größte Dinosaurier im Park?
    Das ist der Diplodocus, ein riesiger Pflanzenfresser, der im Jura vor rund 150 Millionen Jahren lebte: Er ist 23 Meter lang und über 5 Meter hoch.


  • Logo: Twitter
  • Logo: Facebook
  • Logo: Google+



Seitenfuß